CROWN OF THE TRAUN

OBERÖSTERREICH I BAD ISCHL

Der Crown of the Traun, ist eines der wohl bedeutendsten Ereignisse der Riversportszene in Österreich. Der einzige Contest weit und breit, welcher an einer offenen Flusswelle ausgetragen wird. Veranstalter sind die Rivermates Salzkammergut. Der Contest ging dieses Jahr in die 4. Runde, und es waren wieder zahlreiche Surfer aus Deutschland und Österreich dabei.

Neben dem legendären Riversurf Contest stand dieses Jahr auch ein Surfboard-Testival und eine Surf Movie Night auf dem Programm. Trotz des niedrigen Wasserstandes wurde der Contest ausgetragen und ergab folgende Ergebnisse: bei den Männern ging der Sieg an den mehrfachen Meister Maximilian Neuböck, bei den Frauen holte sich wieder die Salzburger Riversurferin Christina Minimayr wieder den Titel.

Außerdem wurde mit der 4th Crown of the Traun auch die Rapid Surfing Tour eröffnet. Die Surfer und Surferinnen konnten somit ihre ersten Punkte für die Wettkampfreihe der Rapid Surf League sammeln. 

FACTS

Event: 19.05: – 20.05.2018
Startplätze: 24 Männer, 8 Frauen
Startgeld: € 25,-
Hinweis:  Bilder und weitere Informationen zum 4. Crown of the Traun findet Ihr auf der Website der Rivmermates Salzkammegut.

ERGEBNISSE

Final: Damen
1. 4.73 I 2.33 + 2.40 – Christina Minimayr
2. 4.05 I 2.00 + 2.05  – Laura Haustein
3. 3.55 I 1.30 + 2.25  – Inka Minimayr
4. 2.84 I 1.27 + 1.57  – Magdalena Ramsauer

Final: Herren
1. 8.40 I 4.33 + 4.07 – Maximilian Neuböck
2. 8.17 I 3.97 + 4.20  – Martin Oberleitner
3. 5.23 I 2.93 + 2.30 – Lenny Weinhold
4. 3.53 I 1.73 + 1.80 – Flori Kummer

Final: Best Trick 
Flori Kummer

Rapid Surfing Tourstop:
1. Martin Oberleitner
2. Manuel Burger
3. Thømas Schmidsberger