Inmitten der schönen Stadt Salzburg, im Stadtteil Gneis, befindet sich im historischen Almkanal eine künstlich angelegte Welle. Der Spot liegt direkt am Radweg von Gneis nach Eichet bzw. etwa 100m stadteinwärts von der Buskehre. Die Welle existiert seit 2010 und wurde von der Stadt Salzburg errichtet. Seither hat sich eine kleine Surfszene um den Spot entwickelt. Da die Welle praktisch das ganze Jahr über läuft, kann man dort zu allen Jahreszeiten surfen. Hier kommt ihr zur Webseite vom Almkanal.

Die Riversurf-Instructor Ausbildung und der Riversurf Kurs der Universität Salzburg werden jedes Jahr an der Almkanal Welle durchgeführt. Zudem findet eine Woche vor der Almabkehr das legendäre Almabtrieb Surfing statt.

Almabkehr

Die Almabkehr findet jedes Jahr für drei Wochen im September statt. Genauere Infos erhaltet ihr auf unserer Almabkehr-Seite.

Breite: 4,2 m,
Höhe: ca. 0,5 m
Eigenschaften: Kurz und eher Steil zu Surfen. Grüne Welle mit Kehrwasser an den Seiten.
Wassertemperatur: ca. 10-15°C
Pegel: Welle läuft eigentlich immer. [MELDUNG I 16.05.18 I 17:55 Uhr I Almmeister] Der Pegel des Almkanals wird ab 18: 00 Uhr für zirka vier bis fünf Stunden wegen einer Spülung des Kanaleinlaufs niedriger sein. Nach der Reinigung wird der Wasserstand wieder angepasst, sodass die Welle wieder hervorragend surfbar ist.

Einstieg: Beidseitig guter Einstieg – Sitzen, Stehend oder per Drop
Ausstieg: Auf der Linken Seite kann man über Betonstufen und auf der rechten Seite über kleine Holzbalken aussteigen.
GPS-Daten: 47.76197058 (Breitengrad); 13.03812146 (Längengrad)